Hypnosetherapie bei Angstzuständen und Schmerzen

wieder frei leben
Was ist Angst? Angst ist grundsätzlich eine natürliche und gesunde Schutzreaktion, die uns hilft, Gefahren zu erkennen und zu vermeiden. Angst wird dann zur Belastung, wenn sie uns im täglichen Leben einschränkt und unseren Alltag zu beherrschen beginnt. Angstzustände reichen von konkreten Ängsten (z.B. Angst vor Tieren oder Gegenständen; Flugangst; Angst vor engen Räumen oder vielen Menschen; Angst vor Menschen zu sprechen usw.) über Panikstörungen (plötzlich auftretende Panikattacken) bis hin zu generalisierten Ängsten (dauerhafter Zustand diffuser Angst und Sorgen). Angst äussert sich in Form von Herzrasen, Schweissausbrüchen, Atemnot, Zittern und Druckgefühlen begleitet von kreisenden negativen Gedanken und Gefühlen Oft genügt bereits der Gedanke an die Angstsituation, um die Angst auszulösen. Der Versuch, mit dem Willen gegen die Angst anzukämpfen, gelingt in der Regel nicht und man gerät in einen Zustand der Hilflosigkeit und des Ausgeliefertseins. Im schlimmsten Fall führen Angstzustände zu einem sozialen Rückzug und zu Vereinsamung und/oder zur regelmässigen Einnahme von angstlösenden Medikamenten. Mit Hypnosetherapie Ängste wirksam behandeln Mit Hypnosetherapie können die im Unterbewusstsein liegenden Ursachen und Gefühle der Angst aufgedeckt, verarbeitet und gelöst werden. Mit diesen Schritten finden Sie wieder zurück in ein Leben mit mehr Freiheit.
Was ist Schmerz? Schmerzen sind ein Zeichen des Körpers, das etwas nicht stimmt. Der Schmerz hat also eine Signal- und Warnfunktion. Um chronische Schmerzen mit Hypnose oder dem Yager-Code zu behandeln, ist es deshalb unerlässlich, dass die Schmerzen medizinisch abgeklärt sind. Chronische Schmerzen führen zu einer massiven Beeinträchtigung der Lebensqualität und zu einem Gefühl des Kontrollverlusts und des Ausgeliefertseins. Bei chronischen Schmerzen, die rein körperlich bedingt sind, lässt sich durch Hypnosetherapie und Selbsthypnose in der Regel eine Linderung oder Minimierung der Schmerzen erreichen bzw. Sie können lernen, ihre Schmerzwahrnehmung zu verändern. Viele chronische Schmerzen sind psychogen bedingt, d.h. die Ursache für die Schmerzen liegt im emotionalen Bereich. In diesem Fall ist Hypnose oder der Yager-Code die geeignetste Methode, um die emotionale Ursache für die chronischen Schmerzen zu finden und aufzulösen, was in der Regel zu einer deutlichen Verbesserung oder Auflösung der Schmerzen führt. In jedem Fall vermittle ich Ihnen in der Behandlung chronischer Schmerzen immer auch die Anwendung der Selbsthypnose. Die Behandlung chronischer Schmerzen ist manchmal komplex und deshalb müssen Sie mit mehreren Behandlungssitzungen rechnen. Beispiele für chronische Schmerzen, die gut mit Hypnosetherapie behandelbar sind, sind: Migräne, Kopfschmerzen, Fibromyalgie usw. Wenn sie sich fragen, ob auch ihre chronischen Schmerzen behandelbar sind, dann rufen Sie mich vorab an oder schreiben mir eine Mail.
Praxis Oberhauser | Karl Oberhauser | Webereistrasse 7a | 9247 Henau | 079 286 57 59 | info@praxis-oberhauser.ch Impressum - AGB - Datenschutz
Ängste - Schmerzen | Depression - Burnout | Übergewicht | anderes
Praxis Oberhauser

Hypnosetherapie

für Menschen, die ihr Problem an der Ursache lösen möchten